Verband der Kantonschemiker der Schweiz (VKCS)

Unter der Leitung der Kantonschemiker und Kantonschemikerinnen kontrollieren die Behörden, ob sich die Industrie und Lebensmittelhersteller an ihre Verpflichtungen halten und inspizieren dazu über 100’000 Betriebe und rund 2‘000 Schwimmbäder.
Insgesamt führen an die 220 Inspektorinnen und Inspektoren sowie 350 wissenschaftliche Mitarbeitende Betriebskontrollen (über 40’000 jährlich) und Produktkontrollen (über 100’000 jährlich) durch und ordnen bei Bedarf entsprechende Massnahmen an.
Die Kantonschemikerinnen und Kantonschemiker der Schweiz habe sich zu einem Verband zusammengeschlossen: Zum Verband der Kantonschemiker der Schweiz (VKCS) (www.kantonschemiker.ch). Der Verband hat den Zweck,

  •  die gesamtschweizerische Koordination im Vollzug der Lebensmittelgesetzgebung sowie weiterer Aufgaben zu gewährleisten (einheitlicher Vollzug),
  • die gegenseitige Information auf diesen Gebieten sicherzustellen,
  • die Bearbeitung gemeinsamer Probleme zu ermöglichen,
  • alle kantonalen Interessen gesetzgeberischer, analytischer und verfahrensmässiger Art gegenüber dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen und anderen Stellen zu vertreten,
  • die beruflichen Kenntnisse und die Weiterbildung der Mitglieder und der Vollzugsorgane zu fördern,
  • die Arbeiten der Regionen soweit notwendig zu koordinieren und zu unterstützen,
  • alle Berufsinteressen nach aussen und nach innen zu wahren.

Der Verband führt in der Regel vierteljährlich eine Sitzung durch. Ort, Datum und Dauer werden jeweils an der vorhergehenden Sitzung vereinbart. Die Sitzungen werden vom Präsidenten einberufen und geleitet.