Laborant/-in EFZ Fachrichtung Biologie

Berufsbildung - Laborant/in EFZ Biologie

Gelelektrophoretische Trennung von DNA zur Bestimmung von gentechnische veränderten Lebensmitteln

Unser Lernender der Fachrichtung Biologie durchläuft während der dreijährigen Lehrzeit verschiedene Abteilungen der Bioanalytik und ein externes Praktikum im Forschungs- und Anwendungsbereich. Zudem verbringt er auch einige Zeit im Lehrlabor um, zusammen mit den Lernenden der Fachrichtung Chemie, die wichtigsten Grundlagen der Labortätigkeit zu erlernen. Näheres können Sie dem Ausbildungsplan Biologie entnehmen.

Schnupperlehren Laborant/-in EFZ Biologie

Well plates sind kleien Röhrchen die vor allem bei Untersuchung grosser Probenzahlen mit Screening-Methoden eingesetzt werden.

Für die Fachrichtung Biologie führen wir, auf Anfrage, ebenfalls 2-tägige Schnupperlehren durch. Da wir aber nur alle drei Jahre eine Lehrstelle für diese Fachrichtung besetzen können, führen wir die Schnupperlehren, beginnend ab 2012, nur alle drei Jahre jeweils im Frühsommer durch! Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten suchen wir aufgrund einer kurzen schriftlichen Bewerbung mit Kopien der aktuellen Zeugnisse aus.

Informationsnachmittag

Das Kantonale Labor führt den nächsten Informationsnachmittag Laboranten EFZ Fachrichtung Biologie am 21. März 2018 durch. Interessierten Schülerinnen und Schülern bieten wir dabei Informationen zum Kantonalen Labor, zum Beruf Laborant EFZ und zur Ausbildung zum Laboranten EFZ im Kantonalen Labor. Ein wichtiger Programmpunkt ist der Rundgang durch ausgewählte Abteilungen. Auf diesem Rundgang erhalten die Teilnehmenden einen Eindruck von der Vielfalt der Tätigkeiten und einen Einblick in den Berufsalltag unserer Laboranten. Ausserdem wird die Möglichkeit zu persönlichen Kontakten mit Mitarbeitenden des Kantonalen Labors, insbesondere unseren Lernenden, geboten.