Nationales Referenzlabor

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) bezeichnet 21 Nationale Referenzlaboratorien (NRL). Im Auftrag des BLV ist das Kantonale Labor Zürich NRL für

  • Fremdstoffe in Lebensmitteln tierischer Herkunft
  • Stoffe, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen
    (Food Contact Materials)


Zu den Hauptaufgaben eines NRL gehören u. a. Koordinations- und Informationstätigkeiten, die Unterstützung der für die amtliche Überwachung zuständigen Laboratorien, das Führen einer Liste relevanter Probenahme- und Untersuchungsmethoden, die Teilnahme an Laborvergleichsuntersuchungen, die Weitergabe und der Austausch von Informationen der EU-Referenzlaboratorien (EURL) sowie die Durchführung von Schiedsanalysen.