Ab wann müssen Chemikalien nach dem GHS etikettiert werden?

Zurück zur Übersicht

Für die Neukennzeichnung gelten folgende Übergangsfristen für Hersteller und Importeure:

  • Stoffe: bis 1.12.2012
  • Zubereitungen/Gemische: bis 1.6.2015

Die Gebinde mit den bisherigen Etiketten dürfen dann noch während einer Übergangsfrist von zwei Jahren an Endverbraucher abgeben werden.

Für Pflanzenschutzmittel und Biozidprodukte gelten spezielle Regelungen. Hier muss zuerst ein Gesuch mit einem GHS-Kennzeichnungsvorschlag zur Anpassung der Zulassung bei der jeweiligen Zulassungsstelle eingereicht werden.

Weitere Informationen zum GHS finden Sie unter www.cheminfo.ch

Zurück zur Übersicht