Welche Vergiftungssymptome löst der Konsum von Alkohol und Grauer Falten-Tintling aus?

Zurück zur Übersicht

Grauer Faltentintling (Coprinus atramentarius)

Für die Vergiftung ist der Pilzinhaltsstoff, das Coprin verantwortlich. Dieses blockiert den Alkoholabbau in der Leber auf der Stufe des Acetaldehyds. Da der Körper das Coprin nur langsam ausscheidet, kann es auch noch drei bis vier Tage nach der Pilzmahlzeit beim Konsum von Alkohol zu starken Vergiftungen kommen.

Die Symptome reichen von Hitzegefühlen, Gesichtsröte, Atemnot und Schwindel über Herzklopfen, Brustschmerzen bis hin zu einem Kreislaufkollaps. Ebenfalls sollte man Alkohol in
versteckter Form meiden, etwa in Weinessig,
Medikamenten, Hustensaft und Schokolade.

Zurück zur Übersicht